lynx_16_9__affiche_sans_texte_UHD_000000.jpeg

"Seltener und wunderbarer Dokumentarfilm" - TV8

"Ein fantastischer Film"-  Le Matin Dimanche

LF-OS-NEG.png
Image1.jpg
Image2.png
Wildscreen Official Selection 2022 (White Laurel).png

LUCHS

Lauriers FINN GRAND PRIX 2021 NJ.png

Ein Film von Laurent Geslin

Alloro_Award_GPFF_SOJ_rosso MIN_edited.png
lynx contre jour - Copie.JPG

Synopsis

Im Herzen des Juras, wenn sich die winterlichen Nebel lichten, durchdringt ein sonderlicher Ruf den Wald. Die wunderschöne Silhouette eines eurasischen Luchses schleicht durch die Buchen und Tannen. Er ruft sein Weibchen. Ein sehr kurzlebiges Pärchen formiert sich.

Dies ist der Beginn der Geschichte einer Luchsfamilie. Ihr Leben verläuft im Rhythmus der Jahreszeiten, mit der Geburt der Jungen, dem Erlernen der Jagdtechniken, der Eroberung eines Territoriums, aber auch der Gefahren, die auf sie lauern.

Wir folgen dem Männchen, dem Weibchen und seinen Jungen und entdecken ein Universum, das unserem so nahe und dennoch unbekannt ist. Ein wahres Märchen, in dem Gämse, Wanderfalken, Füchse und Hermeline Zeugen des verborgenen Lebens der grössten Wildkatze Europas sind. Obwohl der Luchs ein für das Gleichgewicht des Waldes unentbehrliches Raubtier ist, bleibt seine Präsenz in einer vom Menschen in Beschlag genommenen Umgebung trotz allem fragil.

So unwahrscheinlich selten Begegnungen mit dieser äusserst diskreten Wildkatze auch sind, so aussergewöhnlich ist es, ihren Alltag in freier Wildbahn, ihrem natürlichen Umfeld, zu entdecken.

Biografie - Laurent Geslin

Tierfotograf von internationalem Ruf, hat Laurent Geslin das Kino gewählt, um seine Leidenschaft für den Luchs und den Wäldern des Juras mit anderen zu teilen.